Gefährliche Normalität

25. August 2015Geschrieben von rainer

„Aber was ist normal? Einerseits alles, was der Fall ist, das Gegebene, Alltägliche. Andererseits aber bedeutet „normal“ etwas Normatives, also das Gewünschte. Auf diese Weise wird Normalität zu einem zweischneidigen Schwert. Man kann den Menschen am Gegebenen messen und zu dem Ergebnis kommen, er sei normal, gesund und folglich gut. Oder man erhebt das Gewünschte […]

… und sie dreht sich doch!

2. Januar 2015Geschrieben von rainer

Diese Äußerung wird Galileo Galilei zugeschrieben. Gemeint war die Erde, die nach dem Verständnis der Kirche damals als Mittelpunkt der Welt und der Schöpfung Gottes galt. Entgegen aller offensichtlichen Beweise beharrten die mächtigen Kirchenfürsten der damaligen Zeit auf dem geozentrischen Weltbild. Galileo schwor schließlich wie gefordert ab und blieb doch innerlich seiner Erkenntnis treu, die […]

Gorgo

6. Oktober 2014Geschrieben von rainer

Also zweimal ganz sicher, vielleicht sogar noch öfter habe ich zusammen mit meinen Kindern die Geschichten von Nils Holgersson und seiner wunderbaren Reise mit den Wildgänsen im Kinderkanal als Zeichentrickserie angeschaut. Das gehörte lange Zeit zum Abendritual in der Familie und ich habe selten eine der 52 Folgen verpasst. Eine Figur ist mir besonders nachhaltig […]

Abschied vom Apfelbäumchen

8. September 2014Geschrieben von rainer

Einen alten Baum verpflanzt man nicht, sagt der Volksmund. Naja, so alt war bzw. ist mein Apfelbaum noch gar nicht und dennoch konnte und wollte ich ihn nicht verpflanzen, als ich mich selbst verpflanzt habe. Bei uns Menschen heißt das Umzug und kommt im Leben der meisten Menschen häufiger vor. Und je länger man am […]

Heiliges Posaunenrohr

13. Oktober 2012Geschrieben von rainer

„Heiliges Posaunenrohr“ ist der Lieblingsausruf von Rusty in dem Film „The Kid“, der kürzlich im Fernsehen lief. Bruce Willis spielt darin einen erfolgreichen Imageberater, der kurz vor seinem 40. Geburtstag Besuch von seinem achtjährigen Ich bekommt. Anfängliche Versuche, den unliebsamen Besucher ebenso zu verdrängen wie die eigene Kindheit, scheitern und schließlich begreift der erwachsene Russ […]

Ein Apfel für den Lehrer

10. Oktober 2012Geschrieben von rainer

Gestern habe ich die ersten Äpfel von meinem nun stattlichen Baum gepflückt. Einige werden im Keller für den Winter eingelagert, ein paar Zentner werden am Ende der Woche in Saft verwandelt und wieder ein paar möchte ich in Schulen tragen und Lehrern schenken. Nach einer alten dänischen Tradition bringen nämlich Kinder ihren Lehrern als Zeichen […]

Coaching für Kinder durch ihre Eltern

8. Oktober 2012Geschrieben von rainer

Wenn Kinder sich schwer konzentrieren können, ihr Leistungsvermögen gerade nicht umsetzen können, ihr Wissen in Prüfungen nicht aufs Papier bringen oder sich manche attraktiv erscheinenden Dinge nicht gleich trauen; dann braucht es nicht gleich eine Therapie oder gar Medikamente. Ich möchte Sie an dieser Stelle mal auf einen sehenswerten Beitrag im Netz aufmerksam machen, der […]

Coaching mit Münchhausen

4. Oktober 2012Geschrieben von rainer

Eine der Geschichten von Baron Münchhausen besagt, dass er sich samt seinem Pferd an den eigenen Haaren aus dem Sumpf gezogen hat. Als rational denkende Menschen finden wir es amüsant und wissen, dass das schlicht unmöglich ist. Aber haben wir das nicht alle schon mal im Alltag erlebt? Sie standen sicherlich auch schon mal vor […]

Seltsame Zahlenspiele aus dem KUMI

25. September 2012Geschrieben von rainer

Kaum hatte nicht nur das Schuljahr begonnen, sondern vermutlich auch der Wahlkampf für die Landtagswahl im nächsten Jahr, wurden auch schon seltsame Zahlen aus dem Kultusministerium gemeldet. Herr Spänle ließ mehrmals verlautbaren, dass in Bayern auf einen Lehrer 14,6 Schüler kämen. Dabei weiß der Herr Minister nur zu gut, dass die Bezugsgröße „Lehrer“ an dieser […]

Lotta und der Weltkindertag

20. September 2012Geschrieben von rainer

„Mit mir ist das komisch. Ich kann so vieles“. Ein herrlicher Satz, den Astrid Lindgren ihrer Figur Lotta in den Mund legt. Heute am Weltkindertag der UN sollten wir Erwachsene uns aufgerufen fühlen, die Kinder in dieser Haltung zu bestärken, dass sie Könner sind. Die kindliche Freude am eigenen Tun, am eigenen Können sollten wir […]


Ever tried, ever failed
no matter
try again, fail again, fail better
(S. Beckett)